Bei hochfrequentierten Parkhäusern mit zahlreichen verschiedenen Parkplätzen lohnt sich häufig eine Einzelplatzerfassung. So kann schon vor dem Parkplatz angezeigt werden, ob und wie viele Parkplätze noch frei sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ihr komplettes Parkhaus mit Sensoren ausstatten wollen, oder nur die neu umgesetzten Elektro-Ladeplätze.
Dabei zeigen Farbcodierungen unterschiedliche Parkplätze an und sorgen für einen zügigen Einparkvorgang und effiziente Platznutzung.

Die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

  • V2X fähig
  • Einfache Nachrüstung (beispielsweise für Elektroladeplätze)
  • Beliebige Farbe der Visualisierung (Elektroladeparkplatz, Parkplatz für Gehbehinderte, …)
  • Kombinierbar mit Restplatzanzeigen
  • PC-Software zur Konfiguration

Da jedes Parkhaus eine andere Struktur hat, liefern wir eine Software zur Konfiguration aller Sensoren und zugehörigen Hardware mit. Dadurch ist es auch möglich, verschiedene Parkplatz-Typen einzurichten.

Eine Anbindung eines Parkhauses an die V2X-Technologie ist ein erster wichtiger Schritt in Richtung autonomes Einparken nach Level 5. Daher entwickeln wir schon jetzt die Schnittstellen dafür, um perfekt für die Zukunft gerüstet zu sein.

Anzahl Sensorenbis zu 240 Stück pro Bereich
Farbe der SignalisierungRGB Farbspektrum (konfigurierbar); Standard: grün / rot
Größe Sensor50 mm x 50 mm x 35 mm
MontageEigenes Profil mit Kabelkanal, Montagenut und Kanalabdeckung
GehäuseSpritzguss mit robusten Steckverbindern in IP65
SchnittstellenModbus RTU, Modbus TCP, RS485, V2X